Lord of the Dance 2013
Foto: mlk.com

Lord of the Dance – Das Tanz-Spektakel 2013 auf Jubiläumstour

Eine irische Folklore geht um die Welt und begeistert Millionen von Zuschauern – und das schon seit 15 Jahren. Lord of the Dance ist das Show-Ereignis schlechthin und kommt zum Jubiläum 2013 für ein paar Termine auch wieder in Deutschland auf Tour.

Was die Show bietet:
Lord of the Dance ist eine irische Stepptanz-Show, die ein irisches Märchen um den Konflikt zwischen den Mächten des Guten und den Kräften des Bösen erzählt. Erdacht und konzipiert wurde die Show von Michael Flatley, der auch lange Zeit eine der Hauptrollen im Lord of the Dance verkörperte. Dabei verstand Flatley es, klassische Folklore-Musik mit Klängen moderner Popmusik und traditionellem irischem Stepptanz zu verbinden. Nicht nur Kritiker loben Lord of the Dance in den höchsten Tönen. Seit der Uraufführung 1996 haben bereits über 37 Millionen Zuschauer die Show besucht und sich begeistern lassen.


Die Jubiläumstour 2013:

Vom 25. Oktober bis zum 21. Dezember 2013 wird Lord of the Dance in Deutschland, Österreich und der Schweiz gastieren und insgesamt fünfzig Vorstellungen geben. Neben großen Veranstaltungsorten wie München und Berlin stehen auch kleinere Bühnen wie zum Beispiel Bochum oder Rostock auf dem Programm der irischen Tanztruppe. Man darf davon ausgehen, dass für das Jubiläum etwas ganz besonderes von den Darstellern von Lord of the Dance erdacht wurde, um diese 50 Termine unvergesslich zu machen. Wer bisher noch nicht die Bühnenshow von Michael Flatley angesehen hat, der sollte sich die Jubiläumstour von Lord of the Dance nicht entgehen lassen, denn so eine Show kommt so schnell nicht wieder.

[gigpress_shows scope=upcoming artist=524 limit=50]

Rückblick: Lord of the Dance 2012

lord-of-the-dance-tickets
Foto: mlk.com

Die irische Tanz Show Lord of the Dance begibt sich 2012 wieder auf Tour. Komponiert wird die Musik von Ronan Hardiman und steht unter Regie von Michael Flatley. Über 50 Millionen Menschen sahen bis her die Widerspieglung der alten irischen Legende in der sich der Kampf gegen Gut und Böse entscheidet. Durch den irischen Stepptanz wird das Gefühl und Drama verdeutlicht. Bei den damals stattfindenden Castings entschied sich wer die Rollen am besten verkörpert und so besteht die Gruppe nun schon seit einigen Jahren. Premiere feierten sie bereits 1996 im Point Theatre in Dublin.

2010 ging die Lord of the Dance Show dann mit ihrem Regisseur auf Abschiedstournee. Michael Flatley hatte als Tänzer eine Hauptrolle und verabschiedete sich dann im Jahr 2010. Ohne ihn wird Lord of the Dance 2012 erneut auf Tournee gehen, unter anderem in Europa, Asien aber auch in Afrika und Amerika werden sie zu sehen sein.

Diese Lord of the Dance Show zeigt den Zuschauern ihre Liebe zu ihrem Land. Sie erzählen eine Geschichte Irlands das Ganze wird mit Musik und Tanz vereint. Die Lord of the Dance Tour 2012 in Deutschland beginnt am 24. April 2012 in Hildesheim weiterführend, unter anderem in Berlin und Oberhausen und endet am 07. Juni in Bern. Es werden etwa 30 Events sein und beginnen immer um 20.00 Uhr. Auch nach 13 Jahren Show Tanz werden die Tänzer alle Zuschauer in ihren Bann ziehen.

Rückblick:Lord of the Dance 2010

Die atemberaubende Show von Michael Flatley „Lord of the Dance“ ist ab November auf über 30 Bühnen in Deutschland wohl zum letzten Mal zu sehen. Die Lord of the Dance Tour 2010 wird wohl seine endgültige Abschiedstournee werden. Bisher haben über 70 Millionen Zuschauer weltweit das Programm zu einem einzigartigen Highlight in der Bühnengeschichte gemacht und nun kommt das Ensemble zurück, um nach einer Bühnenpräsenz von 14 Jahren ihre Abschiedstournee zu geben. Der Abend wird gestaltet von Tänzern, einer Folksängerin und zwei irischen Geigerinnen, die eine Mischung aus irisch-amerikanischem Stepptanz, Folklore und HiTech-Popart darbieten. Besucher der letzten Lord of the Dance Tournee durch Deutschland werden wieder ein einzigartiges Bühnenspektakel erleben, dass ihres gleichen sucht. Lord of the Dance Tickets erhalten Sie online ab 53 Euro. Die Karten Preise variieren allerdings je nach Veranstaltungsort und Sitzreihe.
 

Lord Of the Dance Abschiedstour 2010: Show Termine

20.11. Sa. Mannheim / SAP Arena
22.11. Mo. Zürich / Hallenstadion
23.11. Di. München / Olympiahalle
24.11. Mi. Wien / Stadthalle
26.11. Fr. Oberhausen / König Pilsener Arena
27.11. Sa. Erfurt / Messehalle
29.11. Mo. Köln / Lanxess Arena
30.11. Di. Hamburg / O2 World (eh. Color Line Arena)
02.12. Do. Stuttgart / Schleyer-Halle
03.12. Fr. Frankfurt / Festhalle
06.12. Mo. Berlin / O2 World
07.12. Di. Leipzig / Arena

Eine Antwort

  1. Ich bin begeistert. Ich kann nicht in worte fassen was ich erleben durfte. das war eine gigantische vorstellung. Vielen dank an lord of the dance. Ich wuensche der gesamten tour und allen darstellern viel erfolg :)