VFB Stuttgart Europa League 2014 Tickets

vfb EL Karten

Die Gegner des VFB Stuttgart in der Europa League Gruppenphase 2012 im Porträt

Der VFB Stuttgart bestreitet sein erstes Spiel in der UEFA Europa League Gruppenphase 2012 am 20. September zu Hause gegen Steaua Bukarest. Das Rückspiel findet am 22. November statt. Der rumänische Verein wurde 1947 gegründet und spielt seitdem in der ersten Liga. Inzwischen hat der Club 23 Meistertitel und 21 Pokalsiege gefeiert. Der größte internationale Erfolg war 1986, als man im Finale des Europokal der Landesliga den FC Barcelona bezwang. Die Stärke des Teams von Steaua Bukarest ist ihre mannschaftliche Geschlossenheit. Allerdings kommt es auch durch den Eigentümer George Becali zu häufigen Trainerwechseln, zuletzt zur neuen Saison, Laurentiu Reghecampf. Beste Spieler sind Tanase, Rusescu und Chiriches.

Das zweite Spiel findet dann am 04. Oktober auswärts gegen Molde FK und das Rückspiel am 06. Dezember statt. Der norwegische Club, der seit 1911 existiert, konnte 2011 erstmals die norwegische Meisterschaft gewinnen. Dazu kommen sieben Vizemeisterschaften und zwei Pokalsiege. 1999 nahmen sie an der Champions League teil und sind damit neben Rosenborg BK eine von nur zwei Mannschaften, denen dies in Norwegen gelang. Auch Molde FK hat mit Ole Gunnar Solskjaer einen prominenten Trainer. Zu den besten Spielern gehören Hovland, Forren und Angan.

Bevor es für den VFB Stuttgart in die Rückspiele geht, spielen sie noch am 25. Oktober zu Hause gegen den FC Kopenhagen, auswärts dann am 08. November. Der Verein wurde 1992 gegründet und hat seitdem neun Meistertitel und fünf Pokalsiege gefeiert. Der größte internationale Erfolg war in der Saison 2010/2011, als man bis ins Achtelfinale der Champions League kam. Der FC Kopenhagen gilt als spielstarke Mannschaft und verfügt über Erfahrungen in der Champions League. Erfolge auf internationaler Ebene fehlen dem Team allerdings noch. Trainer ist Ariel Jacobs und zu den besten Spielern zählen Claudemir, Grindheim und Wiland.

Fan Kommentar schreiben

*Pflichtfeld