Veranstaltungen Dresden

Konzerte in Dresden 2017-2018

Mittlerweile hat sich Dresden längst als heimliche Kulturstätte Europas etabliert. Insbesondere die musikalische Vielfältigkeit zieht immer mehr gerne gesehene Gäste in diese wunderbare Landeshauptstadt. Vom klassischen Stil, präsentiert in den exklusiven Hallen der Semperoper, oder gar aufgeführt in der Frauenkirche, bis hin zum legendäre Dixie-Land-Festival in der Innenstadt, bleiben keine Wünsche offen. Aufgrund des sehr unterschiedlichen Klientels dieser pulsierenden Stadt, sind die Vorlieben und Konzerte in Dresden nahezu unendlich breit gefächert.

Wer es eher rockig mag sucht die Lokalität „Alter Schlachthof“ Dresden auf. Auch in der Reithalle Strasse E finden Jahr für Jahr Konzerte von nationalen und Internationalen Bands statt. Im Sommer lässt es sich nur zu gut im Großen Garten beim Open-Air-Festival verweilen und an den Elbufern bei diversen Open-Air-Konzerten. Auch 2016 verspricht zahlreiche kulturelle Konzert Highlights für die Landeshauptstadt Dresden. Highlights der Konzertsaison 2016 stellen die Konzert von Deep Purple, Revolverheld, Kollegah, Simply Red und Andre Rieu da. Darüber hinaus gibt es etliche weitere Konzerte, egal ob Rock, Pop, Elektro, Blues, Folk oder Jazz.

Klassikfans kommen bei Veranstaltungen auf dem Theaterplatz vor der Semperoper ganz auf ihre Kosten. In „Katy’s Garage“ und im „Beatpol“ bekommen kleiner Bands die Chance aufzutreten – und meist hat sich das Beatpol als Vorreiter für das entdecken neuere Bands hervorgehoben – kleine konzerte bei intimer schöner Atmosphäre. Inspirativ erscheinen auch die sogenannten In-Läden, welche noch als Insidertipps entdeckt werden wollen. Hip-Hop & Rap-Noten klingen aus dem „Times Club“ oder der „Groove Station“, aber auch Reggae und Ska mögen in „Tante JU“ mit Gleichgesinnten anknüpfen. Ein bislang unvergessenes Erlebnis empfindet jeder Besucher, welcher sich im architektonischen Bauwunder einer Moschee – dem „Yenidze“ – einmal bei den Märchen von 1001-Nacht in das Land des Orients entführen ließ.

 

Alter Schlachthof

Heute Industriedenkmal – früher Stätte für Fleischverarbeitung: Der Alte Schlachthof in Dresden ist ein Veranstaltungsort der besonderen Sorte. Er befindet sich im Stadtteil Leipziger Vorstadt und lädt seit 1998 regelmäßig zu Konzerten und anderen Shows ein. Das Gebäude teilt sich in einen großen Saal, mit einer Kapazität von 2000 Personen, und einen kleinen Saal, in dem ca. 900 Gäste Platz finden. Die Liste der Acts, die sich für die Konzertsaison 2016 angekündigt haben reichen von der DeutschRock Band Madsen, über Machine Head und das Elektropop-Duo Boy. Wer auf Sprechgesang steht, für den kommen 2016 die Konzerte von Prinz Pi, Kollegah und Bushido in Frage. Außerdem treten auf: Laibach, Nena, AnnenMayKantereit, In Extremo, Laith Al-Deen, Gregor Meyle, Dieter Thomas Kuhn & Band, Gleis 8 und Konstantin Wecker. Auch zum lachen gibt es was, denn Cindy aus Marzahn kommt nach Dresden. Showmäßig wird es 2016 Bibi Blocksberg im Alten Schlachthof zu sehen sein.

Der Veranstaltungsort nördlich der Elbe, ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, wie den Linien 4, 9 und 3 (Haltestellen Hafenstraße und Großenhainer Platz) gut zu erreichen. Wer mit dem Auto anreist, kann sich über ausreichend Parkplätze rund um den Alten Schlachthof freuen.

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

Elbufer Dresden

Das Elbufer an der Dresdner Neustadt, dient nun schon seit ca. zwölf Jahren als beliebtes Open-Air-Gelände für Konzerte, Shows und natürlich die berühmten Filmnächte am Elbufer. Ca. 15.000 Besucher finden auf der Elbwiese Platz und können sich im Sommer von Größen, wie z.B. Roland Kaisern, Neil Young, Andreas Gabalier, Helge Schneider und viele weitere Stars beschallen lassen und gleichzeitig die einzigartige Aussicht auf die erleuchtete Dresdner Altstadt genießen. Doch auch für alle Kinoliebhaber bietet das Elbufer im Sommer ordentlich was: 448 qm beträgt die Projektionsfläche der mobilen Kinoleinwand und verspricht damit einen Filmgenuss der Extraklasse. Begonnen hat das Projekt 1991 mit 10 Tagen Kinogenuss und einer Besucherzahl von 6000. Zehn Jahre später dauern die Filmnächte schon gute zwei Monate an und lassen mit 162.5000 Besuchern den Erfolg für sich sprechen.

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

 

Junge Garde

Die Freilichtbühne Großer Garten in der Jungen Garde Dresden, gehört zu einer der beliebtesten Open-Air-Arenen in Deutschland. Dank ihrer einzigartigen Architektur, der Amphitheater-Form und den ansteigende Traversen, die eine perfekte Sicht garantieren, und der perfekten Lage im schönen Naturpark Dresden, bekommt jede Veranstaltung einen ganz besonderen Charakter. Davon durften sich bereits je 4.630 Fans von z.B. Die Ärzte, Udo Lindenberg oder auch Bob Dylan, überzeugen. Wer mit dem Auto anreist, erreicht die Junge Garde über alle Autobahnausfahrten und sollte sich dann, in Richtung Zentrum, am Zoo orientieren. Für alle Straßenbahnfahrer stehen die Linien 1 und 2 bis zur Haltestelle Karcherallee zur Verfügung.
Auch 2016 treten hier wieder Rang und Namen auf, jung und alt – für jeden ist was dabei. Die irische Blueslegende Van Morrison tritt im Sommer hier auf, außerdem auch deutschen Rock Legenden wie Puhdys, Pur und BAP. Das Highlight der kommenden Saison stellt das Konzert von Deep Purple da!!! Für das jüngere Publikum sind die Konzerte von Revolverheld, gestört aber geil, Cro und Sportfreunde Stiller interessant. Außerdem spielen noch: Sarah Connoir, Olaf Schubert und Rea Garvey.

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

 

Messe

Ob Konzert, Sportevent, Tagung, Kongress, Fachmesse oder Party – die Dresdner Messe ist ein wahrer Multifunktions-Veranstaltungsort. Im zentrumsnahen Stadtteil Friedrichstadt gelegen, ist sie am besten mit der Linie 10 zu erreichen. Alle Autofahrer sollten sich für die Ausfahrt Dresden Neustadt oder Dresden Altstadt entscheiden und dann den Messeausschilderungen folgen. Einmal angekommen, ist wohl jeder Besucher von dem Gebäude fasziniert, dass sowohl industriellen, als auch modernen Charakter trägt und mit einer Gelände-Größe von insgesamt 53.600 qm eher zur XL-Kategorie der Veranstaltungsorte gehört. Neben den vielen Messeveranstaltungen zu allem was das Herz begehrt haben sich für die Konzertsaisin 2016 bereits vier Acts angekündigt: nämlich: Deichkind, Semino Rossi, Andre Rieu und Schillerr.

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

 

Beatpol

Einst als Dresdner Star-Club bekannt, ist der Beatpol im Stadtteil Briesnitz heute eine der beliebtesten Clubs für guten Rock, Indie und Alternative. In dem ehemaligen Ballsaal finden heute rund 500 Gäste Platz, wodurch jede Veranstaltung ein intimes Flair bekommt. Vor allem die „Hall of fame“ zeigt, in welcher Liga der Club spielt, der mit Größen wie den Beatsteaks und Rammstein, seinen Kult-Status manifestierte. Das Beatpol bieten eine unglaubliche schöne und intime Atmosphäre mit gutem Sound und hat über die Jahre immer wieder spannenden Acts aufgetan. Hier kann man neben großen Namen auch viele kleiner Bands und Solokünstler sehen. DAs Programm für 2016 ist bisher noch dünn, wird sich aber im Laufe der zeit noch fülle, bisher steht nur fest, das Von Brücken (Nicholas Müller’s neue Band – ehemaliger Frontman von Jupiter Jones) hier auf treten wird.

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

 

Reithalle E

Eingegliedert in das Dresdner Kulturzentrum Strasse E, bietet die Reithalle eine tolle Location für Konzerte oder auch Ausstellungen. Früher standen in der Halle tatsächlich Pferde – und zwar keine geringeren als die der Königlichen Sächsischen Kavallerie. Nachdem ordentlich „ausgemistet“ wurde, finden heute bis zu 2000 Gäste in der Halle Platz, zu der im Kellerbereich auch noch der Club Bunker Straße E gehört. In ihm finden jeden Samstag Parties zu unterschiedlichen Themen, wie z.B. Gothic- oder 80er, statt.
Die Reithalle im Dresdner Stadtteil Albertstadt, ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln relativ unproblematisch zu erreichen. Man sollte sich an den Linien 7 und 8 Richtung Weixdorf orientieren und an der Haltestelle „Industriegelände“ aussteigen.
Die Konzertsaison 2016 hat den einen oder anderen spannenden Act parat, da wären zum Beispiel Genetikk oder der tolle Singer/Songwriter Bosse, Oomph und Ghost.

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

 

Theater Wechselbad

Ursprünglich diente das Theater Wechselbad der Gefühle, in der Dresdner Maternistraße 17, als Hörsaal. Heute finden in ihm regelmäßig Theateraufführungen, Kongresse oder Tagungen statt. Von seiner ausgezeichneten Akkustik können sich pro Veranstaltung rund 530 Gäste überzeugen lassen. Die Shows im Wechselbad der Gefühle reichen von Dinner & Musical, über Sommertheater bis hin zu Höhepunkten wie dieses Jahr Edith Piaf. Durch seine tolle Lage, mit der das Theater nur rund 1200 m von der Innenstadt und damit 15 Minuten zu Fuß vom Altmarkt entfernt ist, muss man sich über die Anreise kaum Gedanken machen. Wer per ÖPNV anreist, sollte sich an der Haltestelle Alfred-Althus-Str. und der Linie 12 orientieren. Stellplätze für den PKW finden sich in der Tiefgarage des WTC, in der Materniestraße selbst, aber auch in der Rosen- und Freibergerstraße.

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

 

Kulturpalast

Unter den Dresdnern liebevoll als Kulti bekannt, ermöglicht der Kulturpalast dank seiner Kapazität von bis zu 2435 Gästen (großer Festsaal), dass in der sächsischen Hauptstadt kulturell ordentlich was geboten wird. Neben Auftritten der Dresdner Philharmonie, die hier quasi zu Hause ist, finden im Kulturpalast regelmäßig Konzerte, Musicals oder auch Ballettaufführungen statt. Doch damit nicht genug: neben einem großen Restaurant, Proben- und Seminarräumen, gibt es im Kulti auch noch ein Studiotheater mit 192 Plätze, in dem kleinere Veranstaltungen ausgetragen werden. Durch seine zentrale Lage direkt am Neumarkt, ist der Kulturpalast auch für alle Nicht-Dresdner gut erreichbar. Für alle, die gut zu Fuß sind, sind es vom Hauptbahnhof gerade mal 12 Minuten. Und auch mit den Linien 3, 7 und 11 kommt man einfach und stressfrei an. (Haltestellen Pirnaischer Platz oder Postplatz)

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €


6 Responses to Konzerte in Dresden 2017-2018

  1. Katja says:

    Ich habe letztens gelesen, daß Boss Hoss im Oktober in Dresden ein Konzert gibt. Aber jetzt finde ich das im Internet nicht. Könnt Ihr mir helfen?
    Danke.
    Katja

  2. Götz Marion says:

    Am 25. Oktober 2014 soll in der Messe Halle 1 Lord of the Dance auftreten. Ich finde allerdings nirgends Karten dafür. Könnt ihr mir helfen?

    Schöne Grüße

    Marion

  3. Lara Liebscher says:

    Ja das hab ich auch gehört finde es auch nicht das is jetzt echt schade… bosshoss war ja bis jetzt jefes jahr in der jungen garde

  4. ronny says:

    ich suche ein kontzert von silbermond ich finde nichtz im internet könnt ihr mich helfen das wer schön ist für eine freundin die ihr 18 geburtztag feiert und ich möchte was schöne machen

    mfg ronny :D

  5. Grit Marschik says:

    nur geduld! ab Montag gibt es die Silbermond Tickets im VVK !

  6. Nico says:

    Ich suche eine Karte für Gestört aber geil wo bekomme ich noch eine her für denn 12 Juni 2016 in der jungen Garde!!!

    Bitte um Hilfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑

Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
oeffnen