Konzert Tickets Jamie Cullum Konzerte 2016

19. Februar 2016 | Jamie LIVE! (Foto (c) Michael Agel / Universal Music)

0

Jamie Cullum Konzerte 2016 – Festivalauftritte in DE!

Der energetische junge Jazzmusiker Jamie Cullum spielt im Sommer 2016 in Deutschland auf einigen ausgewählten Festivals, nämlich u.a. auf dem Jazzopen in Stuttgart und dem Tollwood Festival in München. Tickets & Termine hier online!

Jamie Cullum Live 2016

Jamie Cullum, der junge Cross-over Jazzmusiker mit der sympathisch natürlichen und aufgedrehten Art, wurde in den letzten Jahren förmlich überhäuft von Auszeichnungen: zwei Grammys, zwei Golden Globes, drei Brit Awards, drei Sony Radio Awards und viele viele mehr. Mit gutem Grund. Der UK-Musiker vermag es Jazz und Pop stilvoll und energetisch miteinander zu komponieren und ab und an dem auch die eine oder andere Rocknote beizufügen. 2003 eroberte er erstmals die Welt mit seinem Zweitwerk, ein Jazz-Album „Twentysomething“. Mit den Folgealben schloss er an den Erfolg an. Jamie Cullum ist ein Wahnsinns-Talent, ein Multiinstrumentalist und darüber hinaus auch noch ein echter Entertainer. Deswegen sind Jamie Cullum Konzerte ein ganz besonderes Erlebnis. Er vermag es sein Publikum abzuholen, mitzunehmen und immer ganz nah bei ihm zu bleiben. Er hat ein Gespür für das richtige Set eines Abend, er interagiert mit seinem Publikum und bringt jeden hintersten Stehenden noch zum Tanzen. Auch 2016 kommt Jamie Cullum wieder nach Deutschland und spielt einige ausgewählte Konzerte im Rahmen mehrere Festivals 2016 im Sommer in Deutschland: das Jazzopen in Stuttgart, das Tollwood Festival in München und das Stimmen Festival in Lörrach.

Jamie Cullum 2016 Termine & Ticketinfos

Beim Stuttgarter Jazzopen fällt sein Auftritt auf den 17.07 auf dem Schlossplatz in mitten von Stuttgart unter freiem Himmel. Karten für Stehplätze kosten nur 49€. Sitzplätze hingegen liegen bereits bei 65€ und 81€. „Buisness-Tickets“ kosten 160€.

Am 18.07 tritt Jamie Cullum bei Tollwood Festival in München auf der Großen Bühne. Für das Konzert kann man unabhängig vom Festivals Konzertkarten kaufen. Diese kosten 51,80€.

Beim Stimmen Festival in Lörrach ist er am 20. Juli zu Gegen.

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

Rückblick: Jamie Cullum Konzerte/ Touren in Deutschland

Jamie Cullum exklusives Konzert 2014

Jamie Cullum Tour 2013

Foto: Universal Music


01.09.0214: Jamie Cullum kommt im Oktober für zwei weitere Konzerte zu uns nach Deutschland. An dem Abenden des 07. und 08. Oktobers wird Jamie Cullum live in der Passionakirche in Berlin Kreuzberg ein Konzert geben, welches sicherlich unter die Haut gehen wird. Zwei weitere Konzerte sind in Amsterdam geplant. Jamie Cullum Tickets für die Konzerte in Berlin und Amsterdam sind bereits im Handel erhältlich.

06.12.2013: Nach seiner ausverkauften Tour 2013 und dem Zusatzkonzert im November kommt Jamie Cullum, seines Zeichens einer der am meisten gefeierten Jazzmusiker weltweit, auch 2014 wieder nach Deutschland!

Mit seinen über 10 Millionen verkauften Tonträgern, einem Grammy, zwei Golden Globes und zwei Brit Awards gehört der britische Jazzsänger- und Pianist Jamie Cullum mit seinem Crossover zwischen Jazz, Pop, Rock und Soul nicht nur zu den begnadetsten sondern auch zu den sympathischsten Musikern unserer Zeit. Seine Live-Shows sprühen nur so vor Energie und Charisma, was der Brite erst dieses Jahr auf diversen ausverkauften Konzerten in Deutschland beweisen konnte. Mit seinem neuen Album „Momentum“, das von Jim Abbiss und Dan The Automator, die bereits renommierte Künstler wie Artic Monkeys, Adele, Kasabian oder DJ Shadow mit ihrer Arbeit unterstützt haben, produziert wurde, kommt er nun auch 2014 wieder nach Deutschland und spielt eine exklusive Show am 25. März im Mannheimer Rosengarten! Wer Jamie Cullum also noch nicht live gesehen hat, sollte sich ranhalten, denn das Kartenkontigent ist sicherlich auch hier wieder schnell vergriffen. Weitere Termine für 2014 bestätigt! Jamie Cullum wird 2014 noch in München beim Tollwood Festival auftreten, in Stuttgart bei den Jazzopen 2014 und in Bochum beim Zeltfestival Ruhr. Alle Tickets befinden sich bereits im Vorverkauf!

Eine Karte für das Event – und Jamie Cullum auf der Bühne zu erleben, darf man durchaus als Event bezeichnen – kostet im regulären Vorverkauf um die 55 €. Es können bei einem Onlinekauf jedoch noch Versand- und Verwaltungsgebühren hinzukommen.

Jamie Cullum: neue Tour Termine für Sommer 2013

Jamie Cullum geht im August 2013 auf Tour und erwartet seine Fans auf den Konzerten in Schwetzingen, Berlin, Dresden und Coburg. Die Jamie Cullum Tickets sind im Online Handel erhältlich.

Fast drei Jahre ist sein letztes Werk „The Pursuit“ nun schon wieder her, mit dem es Jamie Cullum auf einen beeindruckenden 11 Platz der deutschen Albumcharts schaffte! Ob er mit seiner neuen Platte an diesen Erfolg anknüpfen kann?

Möglich ist es auf jeden Fall, denn der 33-Jährige arbeitete für sein sechstes Album namens „Momentum“ mit keinem geringerem als dem Star-Produzenten Jim Abbiss zusammen, der bereits für Adele oder auch die Arctiv Monkeys am Werk war. Veröffentlichen werden soll Cullums Platte am 17. Mai 2013, wobei wir seit Kurzem bereits die erste Single „Everything you Didn’t Do“ im Radio hören können, die eins verspricht – der Brite war äußerst fleißig und präsentiert sich gesanglich professioneller und leidenschaftlicher denn je. In einem Interview erzählte Cullum übrigens, dass seine neuen Lieder das Thema das Erwachsenwerdens thematisieren würden.

Die Phase, in der man seine Jugend verlässt und sich mit neuen Problemen aber auch Freuden auseinandersetzen muss, genau das ist es, was seine 2013-Songs ausmacht und damit spannende Texte mit leichten Gute-Laune-Sounds untermalt. Und wie viel Gute Laune diese bringen, das werden wir dieses Jahr drei Mal live erleben dürfen, denn Jamie Cullum kommt endlich wieder nach Deutschland! Demnach können wir den talentierten Sänger schon am 15. April im Alten Wartesaal in Köln, am 17. April im Berliner Heimathafen und zwischen dem 24. und 25. Mai 2013 auch auf dem Elbjazz Festival in Hamburg erleben!

Noch besser wird der Spätsommer 2013- dann startet die Jamie Cullum Tour 2013 mit insgesamt 4 Konzertterminen. Starten wird die Tournee am 08. August im Schlossgarten Schwetzingen. Das nächste Konzert findet dann am 23.08.2013 in der Zitadelle Berlin statt. Tags darauf wird Jamie Cullum die sächsische Landeshauptstadt Dresden besuchen. Dort wird er ab 19 Uhr auf der großen Freilichtbühne in der Jungen Garde Dresden live zu erleben sein. Sein letztes Konzert wird er am 25.08.2013 in Coburg auf dem Schlossplatz geben.

Besser kann man doch eigentlich gar nicht in den Sommer starten, oder? Und genau deshalb solltet ihr euch hier schnell die begehrten Tickets für Cullum besorgen, denn bei nur drei Konzerten in Deutschland werden diese schnell ausverkauft sein!

Die Tickets fangen Original bei 41,90€ an – in der untersten Preiskategorie. Je nach Platzwahl kann die Karte entsprechend teurer werden. Hin zukommen beim Online Kauf der Konzerttickets entsprechende Versand- und Systemgebühren der Anbieter.

Alle Termine der Jamie Cullum Tour 2013 und Tickets seht ihr hier nochmal im Überblick:

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

Jamie Cullum Konzerte 2010

bildquelle: eventim.de

Die Jamie Cullum Tour 2010 wird um 10 weitere Deutschland Konzerte bereichert! das dürfte tausende Fans freuen, denn die Jamie Cullum Konzerte im Mai waren im Nu ausverkauft. Dennoch noch sollte man auch jetzt nicht beim Ticket Kauf zögern.
Für die Monate Oktober/ November/ Dezember sind 10 weitere Konzerttermine im Rahmen der Jamie Cullum Tour bestätigt. Die Tickets kosten ab 32 €, variieren aber stark nach Veranstaltungsort und Sitzplatzkategorie. Tickets für die „The Pursuit“ Tournee sind bereits restlos ausverkauft. (Konzerte im August)

31.10.Bremerhaven
01.11.Braunschweig
02.11.Berlin
04.11.Hannover
07.11.München
09.11.Düsseldorf
10.11.Dresden
11.11.Kempten
02.12.Freiburg
14.12.Frankfurt

Jamie Cullum Konzerte 2010 Ja, es ist wahr Jamie Cullum wird 2010 wieder Konzerte in Deutschland geben. In Berlin, Köln und in Hamburg ist Jamie Cullum live in Concert. Aus sicherer Quelle weiß ich, dass ein Jamie Cullum Konzert definitiv lohnenswert ist und man das Konzert als neuer- vielleicht besserer Mensch – verläßt. Aufjedenfall beschwingter, als vor dem Konzert. Nicht verpassen also, wenn die Jamie Cullum Tickets wieder zu haben sind!

Im Rahmen seiner „The Pursuit“ Tour 2010 wird Jamie Cullum im Mai und Juni die meisten Konzerte in England und Irland geben. Wie sehr dürfen wir uns also freuen, das Jamie 2010 auch für 3 Konzerte nach Deutschland kommt.

Hier die Jamie Cullum Konzerte 2010 in Deutschland im Überblick:

31.Mai in Berlin im Tempodrom
02.Juni in Köln in der Kölner Philharmonie
03.Juni in Hamburg in der Laeiszhalle

Wer denk, man müsse für Jamie Cullum Tickets ein Vermögen blechen, den muss ich leider enttäuschen. Bereits am 31,50 Euro kann man an einem Jamie Cullum Konzert der Extraklasse teilnehmen. Natürlich variiert auch hier der Ticket-Preis zwischen Laiezhalle, Kölner Philharmonie und dem Berliner Tempodrom. Je nach Sitzplatzkategorie kann das Jamie Cullum Ticket auch noch etwas teurer werden. Aber ehrlich mal auch 50 Euro ist Jamie Cullum defenitiv wert!

Jamie Cullum
Der englische Jazzpianist und Sänger wurde am 20.08.1979 in England geboren. Bereits in seiner Kindheit beginnt er Klavier zu spielen. Gitarren- und Gesangsunterricht kamen in späteren Jahren dazu. In seiner Jugend interessiert er sich intensiv für Jazz-Musik. Seine Vorbilder waren Frank Sinatra und Ella Fitzgerald. Zur Musik fand er durch seine Eltern (israelischer Vater, Mutter aus Burma), die in einer Band Namens „The Impacts” spielten, schon sehr früh. Sein Studium aber auch sein erstes Album finanzierte er sich mit Auftritten in Clubs, Bars und Kreuzfahrtschiffen. Mit 19 Jahren veröffentlicht Jamie sein erstes Album mit dem Namen „Heard it All Before“ und verkaufte 700 Exemplaren bei seinen Konzerten.

Geoff Gascoynes wurde auf Cullum durch das Album aufmerksam und bat ihn an seinem Album mit dem Namen „Songs of Summer“ mit zu arbeiten. Während seines Studiums beschäftigt er sich intensiv mit Studien über Film und Literatur. Im Jahre 2001 machte Cullum seinen Abschluss an der University of Reading und veröffentlichte sein Album „Pointless Nostalgic“, dass für ihn zu dem meist verkauftem Album wurde. Einen Vertrag mit Universal Jazz unterschrieb er 2003. Jamie Cullum ist in erster Linie Jazzmusiker, verfügt jedoch über eine beeindruckende Bandbreite an verschiedenen Stilen. Aus diesem Grund wird er auch als „Crossover“-Künstler bezeichnet.

Cullum gewann 2003 bei den British Jazz Awards in der Sparte „Rising Star“. Das dritte Album „Twentysomthing“ kam in Großbritannien im Jahr 2003 und Anfang 2004 in Deutschland auf den Markt. Es wurde 2,5 Millionen Mal verkauft. Ein besonderer Auftritt war für den Jazz-Pianisten und Sänger sicher auch sein kleines Gastspiel, anlässlich des Geburtstages Elisabeth II.

Das Album „Catching Tales“, dass er im Jahr 2005 veröffentlichte, enthält bis auf drei Titel Eigenkompositionen von ihm. Für die Titelmelodie des Filmes „Gran Torino“ erhielt er 2009 eine Globen-Nominierung.

Jamie Cullum gibt auch 2010 wieder zahlreiche Konzerte und so ist er auch in Deutschland zu sehen. Am Montag den 31. Mai 2010 in Berlin im Tempodrom, am Mittwoch den 2. Juni in der Philharmonie in Köln und am Donnerstag den 3. Juni in Hamburg in der Laeiszhalle.

Veröffentlicht am 19. Februar 2016 | von Grit Marschik


Back to Top ↑

Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
oeffnen