Konzert Tickets The BosshOss Tickets ab 18.09. im VVK

14. September 2015 | The BossHoss Konzerte 2016 ! Alle Termine der Tour hier (Foto: mlk.com)

21

The BossHoss Tour 2016 – Ab März auf Tournee!

NEWS: Weitere Konzerte im Spätsommer 2016 in Hamburg, Ulm, Singen, Lingen & Saarbrücken bestätigt! Tickets hier erhältich!
14.09.2015: Im kommenden Jahr ist es also endlich wieder soweit – wie der Konzertveranstalter Marek Lieberberg heute bekannt gegeben hat, gehen The BossHoss 2016 endlich wieder auf Tour. Los geht es in März in Nürnberg. Bis Mitte April folgen 9 weitere The BossHoss Konzerte in ganz Deutschland. Informationen zu den Konzertterminen der The BossHoss Tour 2016 DOS BROS und dem Ticket Vorverkauf hier bei giga-music.de

The BossHoss DOS BROS Tour 2016

The BossHoss haben im kommenden Jahr wieder großes vor – die sieben Musiker inkl. Boss und Hoss auf der Bühne live zu erleben, ist wohl eines der energiegeladensten Live Performances, die man sich auch nur vorstellen kann. The BossHoss ist und bleibt eine Band, die vor allem Live alle Grenzen zu durchbrechen weiß – Schweißexzesse garantiert und das nicht nur auf der Bühne.

The BossHoss Termine

Ende März geht die DOS BROS Tour los – am 31. März wird in Nürnberg in der Arena großer Tourauftakt gefeiert. In den folgenden Tagen geht es ohne große Unterbrechung dann von Stuttgart am 01. April über München am 02. April nach Leipzig, wo The BossHoss in der Arena am 08.04.2015 live zu erleben sein werden. Am 09. April bereits wird der BOSSHOSS TROSS in der Jahrhunderthalle Frankfurt zum Konzert laden. Die Heimat von The BossHoss, Berlin, wird am 10. April angesteuert. Der vorläufige Endspurt der BossHoss Tour 2016 wird in Hannover am 15.April, Hamburg am 16.April und zum Finale am 17.April in der KöPi Arena in Oberhausen stattfinden. Nicht ausgeschlossen, dass noch Termine nachgeschoben werden.

  • 31.03.16 Nürnberg | Arena
  • 01.04.16 Stuttgart | Schleyer-Halle
  • 02.04.16 München | Zenith
  • 08.04.16 Leipzig | Arena
  • 09.04.16 Frankfurt | Jahrhunderthalle
  • 10.04.16 Berlin | Max-Schmeling-Halle
  • 15.04.16 Hannover | Swiss Life Hall
  • 16.04.16 Hamburg | Sporthalle
  • 17.04.16 Oberhausen | König-Pilsener-Arena

Zusatztermine 2016:

  • 22.07.2016 Hohentwielfestival Singen
  • 30.07.2016 Stadtpark Freilichtbühne – Hamburg
  • 21.08.2016 Kloster Wiblingen Ulm
  • 03.09.2016 Congresshalle Saarbrücken – Saarbrücken
  • 10.09.2016 EmslandArena – Lingen
  • 11.09.2016 FlensArena – Flensburg
  • The BossHoss Tickets: Wann, Wo und Wieviel?

    Die Tickets für die BossHoss Tour 2016 gibt es ab 19.09.2015 im allgemeinen Vorverkauf. Tage zuvor startet bereits der exklusive Presale u.a. im Onlineshop von RTL. Natürlich könnt ihr mit dem VVK STart eure Tickets auch vor Ort in den üblichen Ticketshops erwerben. Preilsich werden sich die Tickets wohl um die 45€ einordnen, Gewissheit über die Preise der BossHoss Tickets gibt es dann mit dem Vorverkaufsstart. Gut möglich, dass je nach Location es mehrere Preiskategorien gibt. Tickets werdet ihr hier finden soweit, wir Tickets über unsere Partner anbieten können.

    Zur Zeit keine Veranstaltungen.

    ab €

    The BossHoss auf Tour

    The Bosshoss Tour 2014

    06.12.2013: Gerade erst wurden The BossHoss für ihre ausverkauften Tourneen 2012/2013, die über 300 000 Zuschauer besucht haben, mit dem Platin-Ticket-Award ausgezeichnet. Nun haben die sieben Jungs acht neue Open Air-Termine für den Sommer 2014 angekündigt!

    The BossHoss 2014 auf Tour mit neuen Songs
    Eigentlich hatte sich The BossHoss vor knapp 10 Jahren nur aus Spaß an der Freude gegründet, um auf Partys ihre Freunde mit gekonnten Country-Coverversionen berühmter Songs wie z.B. „Hey Ya“ von OutKast oder „Hot In Herre“ von Nelly. Nur kurze Zeit später hatten The BossHoss ihren ersten Plattenvertrag unterschrieben und ihr Debütalbum „Internashville Urban Hymns“ auf den Markt gebracht. Mit viel Drive, stampfendem Rhythmus und mehrstimmigem Gesang schafften es The BossHoss auf Anhieb, in der Musikwelt einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, was ihre nachfolgenden Alben „Rodeo Radio“ (2006), „Stallion Battalion“ (2007), „Do Or Die“ (2009) und „Low Voltage“ (2010) nur noch einmal bestätigten. Bislang verkaufte die Band über 1,5 Millionen Platten und konnte sich mit jedem neuen Album mindestens über Platz 10 der deutschen Album-Charts freuen. So landete auch der neueste Streich von Boss Burns (Gesang, Waschbrett), Hoss Power (Gesang, Gitarre), Hank Williamson (Mandoline, Banjo, Harmonika), Russ T. Rocket (Gitarre), Guss Brooks (Kontrabass), Frank Doe (Schlagzeug) und Ernesto Escobar de Tijuana (Percussion) mit dem Namen „Flames of Fame“ in den Top 10, genauer gesagt auf Platz 2 der deutschen Albumcharts, die Single „Do It“ wurde zum Selbstläufer. Am heutigen Nikolaustage erscheint außerdem das Live-Album „Flames Of Fame – Live Over Berlin“, auf der The BossHoss mit ihrem Crossover aus Country, Punkrock, Blues, 60s Garage und Rockabilly noch einmal eindrucksvoll beweisen, dass sie zu den besten Live-Acts gehören, die Deutschland zur Zeit zu bieten hat.

    The BossHoss Open Air Termine 2014
    Wer also die The BossHoss noch nicht live gesehen hat, sollte dies unbedingt nachholen. Die Chance dazu bietet sich nächstes Jahr wieder: Zwischen dem 24. Juni und dem 06. September 2014 spielt die Band insgesamt acht Open Air Shows in ganz Deutschland. Die Tour startet in Balingen, am 17. Juli geht’s dann weiter auf der Burg Abenberg. Bis zum 27. Juli spielt die Band weitere Shows unter freiem Himmel in Obernburg, auf Husum, in Lörrach, Karlsruhe und Uelzen. Am 06. September steht dann das vorerst letzte Open Air Konzert auf dem Papenburg-Festival an. Nichts wie hin! Der allgemeine Vorverkauf für die Tickets startet in Kürze.

    The BossHoss Konzerte 2013 ab Herbst

    Foto: mlk.com

    Das Jahr 2013 sieht bestens aus für The Bosshoss: Jurymitglieder bei „The Voice of Germany“, ein neues Album im Oktober und dann anschließend die große Deutschlandtour! Dass die beiden Frontmänner Alec und Sascha mit ihrer Band die Massen auf Konzerte ziehen, haben sie bereits auf der vergangenen Tour bewiesen. Schon im März 2012 waren The BossHoss auf Hallen Tournee durch Deutschland und die insgesamt 50.000 Fans rockten die ausverkauften Hallen.

    The BosshHoss mit neuem Songmaterial ab Oktober 2013 auf Tour!

    Das neue, insgesamt siebte Studioalbum der Band trägt den vielversprechenden Namen „Flames of Fame“ und erscheint im Oktober 2013. Für das Videoshooting der neuen Single „Do It“ fuhren die Herren BossHoss extra in die kalifornische Wüste und filmten dort auf dem legendären 4 Aces Movie Set, wo auch schon Lady Gaga und Beyoncé ihr berühmtes „Telephone“-Video aufnahmen. Und der kalifornische Spirit, der schon das „Do It“ durchweht, soll auf der neuen Platte sogar noch mehr zur Geltung kommen, die Songs sollen „kompakter, sortierter und schlüssiger“, so Sascha „Hoss Power“ Vollmer – wir sind gespannt!

    The BossHoss Tourdaten 2013

    Mindestens genauso sehr wie auf das Album dürfen sich die Fans allerdings auf die anstehende Tour von The BossHoss freuen! Die Termine für die Termine stehen bereits fest – 10 The BossHoss Konzerte wird es ab Oktober 2013 geben. Starten wird die BossHoss Tournee in der heimischen Max Schmeling Halle in Berlin. In den folgenden knapp drei Wochen liegen noch Konzerttermine in Erfurt, Regensburg, Hamburg, Oberhausen, Frankfurt, Stuttgart, München, Hannover und Chemnitz an. Die The BossHoss Tickets gibt es seit dem 19.10.2012 im offiziellen Vorverkauf.

    The Bosshoss Tour 2012

    bosshoss-konzerte-2012

    Foto: MLK.com

    Howdy Cowboys! Auf 2012 können sich alle eingefleischten Bosshoss Fans freuen, denn dann gehen die Berliner wieder auf große Tour durch Deutschland und Umgebung. 9 Bosshoss Konzerte 2012 sind bis dato auf dem Plan der Bosshoss Tour 2012!. Die Tickets werden ab 08.06.2011 in den Vorverkauf gehen und auch online zu bestellen sein.

    Mit dabei sein wird dann auch gleich das bereits für November angekündigte neue BossHoss Album 2011 sein. Am 09.03. 2011 wird The BossHoss die Tour 2012 in Oberhausen starten und mit Konzertterminen in Leipzig, München, Hamburg, Berlin und weiteren Städten bis zum 31.03.2012 fortsetzen. Die letzte BossHoss Tour liegt dann bereits gut 2 Jahre zurück. Wer The Bosshoss 2011 noch live auf der Bühne rocken sehen will, der muss kurzfristig noch zu Rock im Park (04. Juni 2011) bzw. Rock am Ring (05. Juni 2011).

    The BossHoss Album “Liberty of Action”

    The Bosshoss Album - Foto: UMG/ Erik Weiss

    The Bosshoss Album – Foto: UMG/ Erik Weiss

     

    The Bosshoss werden 2011 ihr bereits 6 Studioalbum veröffentlichen. „Liberty of Action“ – so der Name des The Bosshoss Albums 2011 – wird am 25.11.2011 via Universal Music veröffentlicht. 2009 erschien das letzte Album der Berliner WildWildWest Cowboys „Do or Die“. Gut 2 Jahre haben sich die BossHoss Jungs also Zeit gelassen/ genommen, um mit dem 2011 Album wieder die Gehörgange frei zu pusten. Für ihr neues Album The BossHoss „Liberty of Action“ sind Boss und Hoss extra nach Texas gereist, nicht nur um Kraft zu tanken, sondern auch musikalisch auf neue Einflüsse und Styles zu stoßen. Das Ergebnis ihrer Reise ist ein Album, was The BossHoss Reife verleihen, ohne dabei an Spaß, Tanzbarkeit und Charme zu verlieren. Die erste Single „Don’t Gimme That“ gibts seit heute im Handel und mag zelebrieren was da kommen mag…

    bosshoss-album-2011Was erwartet euch noch auf dem neuem The Bosshoss Album 2011: „Still Crazy ‘Bout Elvis“ eine bezaubernd-schmalzige Liebeserklärung, „My Way“ der klassische BossHoss-Trucker-Song, der Song „Money“ der mit Jesse von den Eagles Of Death Metal entstanden ist und weitere Songs wie „Live It Up“, „Sex on Legs“ oder „Dr. Kitch und „My Country“.

    Neues Album, neue Tour heißt es dann auch für The BossHoss. Bereits im Juni 2011 wurden die Tourdaten für die Bosshoss Tour 2012 bekannt gegeben. Freuen darf man sich auf 9 The Bosshoss Konzerte 2012 in Leipzig, Berlin, Oberhausen, München, Hamburg, Stuttgart und Offenbach sowie in Zürich und Wien.

    The BossHoss Tour 2009/ 2010

    Ab dem 18. November 2009 Touren The Bosshoss durch ganz Deutschland, Schweiz und Österreich. Ihren ersten Auftritt haben sie in Essen. The BossHoss beenden ihre Tour in Frankfurt am Main, am 28. April 2010. Die Band spielt zwei Touren gleichzeitig zum einen die Bosshoss „Go Go Go“ Tour und zum anderen die BossHoss „Low Voltage“ Tour.  Beim BossHoss Tickets Kauf sollte man also darauf achten, zu welcher der beiden Touren man möchte.

    Was nun der Unterschied zwischen den beiden The BossHoss Touren sein wird, ist vermutlich die Konzertlänge als auch die gespielten Bosshoss Songs. Die Go! Go! Go! Tour wird wohl dynamischer sein und auf eine wilde Cowboy Country Party hinauslaufen. Zudem kosten die The Bosshoss Tickets für die Go!Go! Go!  Tour auch ein wenig mehr. Ein The Bosshoss Ticket für ein Go!Go!Go! Konzert fängt ab ca. 31,95 Euro an. Die 40 Euro Marke für das Ticket wird aber nicht überschritten.

    Hier die The Bosshoss Konzert Termine für die LOW VOLTAGE TOUR
    Die Bosshoss Low Voltage Tour ist wie der Name schon verrät, eher die ruhige Konzertreihe der Bosshoss Leute. Typische Bosshoss-Partystimmung ist hier nicht das Ziel, eher die „Wilde Western Romantik“. The Bosshoss Tickets für die Low Voltage Tour kosten ab 17,95 Euro, allerding bestrifft dieser Preis nur das Konzert in der Laeizhalle Hamburg. Die anderen Bosshoss Konzerte im Rahmen dieser Tournee kosten auch so um die 33 Euro aufwärts.

    The Boss Hoss sind eine Berliner Band bestehen aus sieben Mitgliedern. Bekannt wurden sie dadurch, dass sie Lieder von berühmter Künstler, wie zum Beispiel Britney Spears oder The White Stripes und auch von OutKast neu im Country-Stil interpretierten. Sie bezeichnen Ihren Musikstil als Trash-Country-Punk-Rock. Bekannt sind The Boss Hoss auch für ihre Auftritte in Feinripphemden sowie mit Cowboyhüten und Sonnenbrillen. 2009 brachten sie ihr viertes BossHoss Album „Do or Die“ heraus. Dieses Jahr erhielten The Boss Hoss den Kulturpreis, den Berliner Bären.

    2004 wurde die Band gegründet und spielte zuerst nur auf privaten Veranstaltungen, 2005 brachten sie ihre erste Single „Hey Ya“ und ihr Debutalbum „Internashville Urban Hymns“ raus, auf dem auch ihre Interpretation des Songs „Like Ice in the Sunshine“ zu hören ist. Das Album landete auf Platz 11 der Deutschen Album Charts. Ende Mai 2006 erlangte das Album Goldstatus, auch das zweite Album von The Boss Hoss, Rodeo Radio,erlangt im Dezember 2006 ebenfalls Goldstatus.

    Ihre erste Tour durch Kanada startete sie 2007. Am 30. Juli 2009 spielten The Boss Hoss auf den Bühnen des Wacken Open Air Festivals. Ihr dritten Album Stallion Battalion brachten sie Ende Oktober 2007 heraus. Das Album enthielt überwiegend Eigenkompositionen.

    Veröffentlicht am 14. September 2015 | von Grit Marschik


    Back to Top ↑

    Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
    oeffnen