Konzert Tickets prince konzert wien 2016

12. November 2015 | Prince LIVE! (Foto: (c) WMG)

8

Prince Konzert am 24. November 2015 in Wien!!!!

Funk. Soul. Pop. Doch diesmal heißt es nur „Prince Piano & A Microphone“ – purer geht’s nicht. Diese Solo-Show gibt Prince am 24. November 2015 im Wiener Konzerthaus zu seinem Exklusivkonzert. Tickets hier ab 13.11!

Prince Konzert 2016 – Exklusivkonzert in Wien

Die Gerüchteküche brodelte ganz schön heftig. Doch nun ist es raus und offiziell bestätigt worden. Sexy King of Soul-Pop PRINCE gibt am 24. November 2015 ein Spontan-Konzert im Wiener Konzerthaus. Seine Solo Show trägt den Titel „Prince Piano & A Microphone“, bei der sich Pince selbst am Klavier begleitet werden. Denn jenseits von seinen großen Hits wie „Kiss“, zu denen man heute immer noch unbestechlich gut tanzen kann, hat der Herr noch viel weiteres in peto. Ein begabter Musiker, der immer neue Herausforderung sucht, so wie nun diese pure Klavier-begleitete Performance. Zu diesem einmaligen Exklusiv-Konzert sollte man sich schnellsten Tickets besorgen. Also ranhalten!

Prince 2016 Termin & Tickets

Das Konzert findet am 24. November im Wiener Konzerthaus in Wien in Österreich statt. Der Allgemeinen Vorverkauf startet am 13. November – auch hier auf giga-music.
Alle Preise beinhalten bereits die VVK-Gebühr, beim Onlinekauf können noch Kosten für Versand und Bearbeitung drauf kommen.

Prince Ticket-Nachfrage

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

 

Rückblick: Prince auf Tour

Prince mit neuer Band live in Berlin

prince-2011

Foto: Sony/ Kevin Mazur

27.05.2014. Prince ist eine Legende, da lässt sich kaum widersprechen. Über 100 Millionen Tonträger hat der Multi-Instrumentalist bereits verkauft. Nun steht er mit seinem neuen Projekt „3rdeyegirl“ wieder sowohl im Studio als auch auf der Bühne. Prince und seine drei Ladies statten Deutschland – Konkret Berlin – 2014 einen Besuch ab.

Prince, bürgerlich Prince Rogers Nelson, lässt bereits seit Beginn seiner musikalischen Karriere in seine Booklets drucken: „Produced, Arranged, Composed and Performed by Prince”. Der Musiker schreibt seine Songs, arrangiert sie auch und spielt die meisten Instrumente im Studio selbst ein. Sein Debütalbum erschien bereits 1978 unter dem Namen „For You“, es wurde jedoch kommerziell nicht sehr erfolgreich. Den internationalen Durchbruch schaffte Prince erst mit „1999“ aus dem Jahre 1982 und den beiden Singles „Little Red Corvette“ und „Delirious“. 1984 kam dann „Purple Rain“ raus, das zwei Grammys gewann und sich 24 Wochen auf Platz 1 der US-Charts hielt. 1986 erschien auf dem Album „Parade“ die Single „Kiss“, neben „Purple Rain“ die erfolgreichste Single in der Karriere des Künstlers.

In der Zeit von 1993 bis 2000 legte Prince aufgrund von Differenzen mit seiner damaligen Plattenfirma Warner Bros. Records seinen Künstlernamen ab. In dieser Zeitspanne wird von dem Künstler, der seinen Namen lediglich in ein Symbol geändert hatte, oft von „The Artist formerly known as Prince“ gesprochen. Sein Bekanntheitsgrad sank rapide während dieser Jahre und erst 2004 gelang ihm mit „Musicology“ eine vollständige Rückkehr ins Musikbusiness.

Seit Anfang 2013 arbeitet Prince mit der von ihm gegründeten Band 3rdeyegirl, die aus Hannah Ford am Schlagzeug, Ida Nielsen am E-Bass sowie Donna Grantis an der E-Gitarre besteht. Im Mai 2013 wurde die erste gemeinsame Single „Fixurlife“ veröffentlicht.

Live-Auftritte gab es letzten Sommer bereits sowohl auf dem Montreux Jazz Festival, als auch auf dem Stockholm Music & Arts Festival und dem Smukfest in Skanderborg, Dänemark.

Für 2014 hat Prince ganz Europa im Visier, die ersten Konzerte sind bekannt. Meist werden die Prince Konzerttermine recht kurfzfristig bekannt gegeben. Zwei Wochen vor dem Event, ist keine Seltenheit. In Kürze spiel Prince in Belgien in Antwerpen.

Am 01. Juni bereits gibt Prince gleich zwei Konzerte an einem Abend im Zenith de Paris in Paris. Offizieller Vorverkauf für diese Konzerte ist ab dem 28. Mai 2014, knappe vier Tage vor dem Konzert erst.

In Deutschland hat sich Prince ebenfalls so kurzfristig angekündigt. Am 03.06.2014 wird Prince mit seinem 3rdeyegirl in Berlin im Tempodrom zu Gast sein. Der offizielle Vorverkaufsstart für das Prince Konzert in Berlin startet am 27. Mai 2014.

Prince Konzert 2011

2010 war Prince für nur ein Konzert in der Berliner Wuhlheide in Deutschland. 2011 steigern wir uns auf 2 Prince Konzerte. Am 28.07.2011 wird Prince live in der Lanxess Arena zu Köln zu sehen sein. Am 04. August seht dann 2 Prince Konzert 2011 in Deutschland in der O2 Arena Berlin an. Die Prince Tickets werden in Kürze in den Vorverkauf gehen. Bereits letztes Jahr kostete eine Prince Konzertkarte fast 90€, auf ähnliche Preise sollten wir uns auch dieses Jahr einstellen.

Die Prince Tour 2011 wird aber nicht nur Halt in Deutschland machen. Auf seiner Europa Tour 2011 stehen auch Schweden, Frankreich, Italien, die Niederlande und einige weitere Länder auf dem Tourplan.

Prince Konzert 2010

Prince Konzert 2010. Am 5. Juli 2010 wird die Waldbühne Berlin Austragungsort des einzigen Prince Konzertes 2010 in Deutschland sein. Seit mehr als 15 Jahren hat der exzentrische US-Sänger bereits kein Konzert mehr hier zu Lande gegeben. Wer bei dem einzigem Prince Konzert in Berlin dabei sein möchte, der muss sich dieses wohl einzigartige Erlebnis etwas kosten lassen. Die Prince Tickets können online bei eventim ab 86,35 Euro gekauft werden.

Die besseren Sitzplätze beim Konzert werden mehr als 150 € kosten. Nichts desto trotz ist Prince eine Kultfigur, der mit seinen 1,57m Körpergröße und seinen bereits 51 Lebensjahren zu einer Kultfigur avanciert und aus der Musikgeschichte, vorallem der 80iger Jahre, nicht mehr wegzudenken ist. Mit seinem Song „Purple Rain“ erlangte Prince weltweite Bekanntheit. Also, wer den Prince live erleben möchte, hat am 5.Juli in Berlin die Möglichkeit.

Veröffentlicht am 12. November 2015 | von Grit Marschik


Back to Top ↑

Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
oeffnen