Festival Tickets jazzopen Stuttgart 2016

11. Februar 2016 | Gregory Porter Live 2015 ( Foto (c) Reiner Pfisterer - Jazzopen.om)

0

Jazzopen Stuttgart 2016

Das Jazzopen Stuttgart 2016 hat ein paar ganze besondere Überraschungen parat. Für dieses Jahr hat sich nämlich Pink Floyd Mastermind David Gilmour angekündigt. Außerdem treten noch Santana, Van Morrison und viele mehr auf. Das ganze Programm, Tickets und Termine hier!

Jazzopen 2016: Programm & Termine

Zum diesjährigen Jazzopen Stuttgart vom 08 – 17.07.2016 haben sich einige ganze besondere Superstarts angekündigt. Das Jazzopen, ist seit seiner Gründung 1994 bekannt für seiner außergewöhnlichen Konzerte und Künstler. Die Veranstalter bewiesen stets ein Händchen die Zusammensetzung von den ganzen großen und berühmten, noch unbekannter Geheimtipps, Szenemusiker und Newcomer – aus den Bereichen Jazz wie Blues, Rock und Soul. Zu absoluten Headlinerb und Highlights des Jazzopen 2016 zählen ohne Frage David Gilmour (14.07) und Santana (16.07). David, Gitarrist und Mastermind von Pink Floyd, hat kürzlich sein neues Soloalbum veröffentlicht und brachte auf seinem einzigen Deutschland Konzert 2015 die Wände zum wackeln. Santana himself – der Mann ist eine wahrhaftige Legende, ein Mann der wie kein zweiter virtuos die Gitarre zum singen und unsere Körper zum swingen bringt. Beide Künstler treten unter freiem Himmel auf dem wunderschönen Ehrenhofer Schlossplatz in mitten von Stuttgart auf. Ebenfalls dort treten noch drei weitere höchst sympathische Künstler auf: Van Morrison (13.07), einer der größten Bluesmusiker unserer Zeit, hat letztes Jahr mit u.a. Mark Knopfler und Joss Stone eine ganze Reihe seiner Kompositionen neu aufgenommen, der junge energetische Jazzmusiker Jamie Cullum (17.07) und am 15.07 heißt es Cro meets Jazz – MTV Unplugged.
In der Skala Ludwigsburg treten der Soul/Funk Musiker Keb’Mo (11.07) und der amerikanische Jazz-Bassist samt Band: The Stanley Clare Band (12.07), auf
Eine Jazznight mit dem Chick Corea Quintet gibt es in der Liederhalle am 12.07.
Konzerte im Bix Jazzclub: Nils Petter Molvaer, Ester Rada, Steps Ahead, Cyrille Aimee, Cecile McLorin Salvant, Christian Scott und Jon Cleary. So wie fünf weitere spannenden Konzerte im Eventcenter Spardawelt.

Jazzopen 2016 Tickets

Die Konzertkarten und Festivalpässe für das Jazzopen 2016 sind bereits im Vorverkauf und heißt begehrt!! Die Festivalpässe sind schon so gut wie ausverkauft, wenn ihr Glück habt könnt ihr aber hier auf giga-music noch welche finden. Die Festivalpässe sind beliebig übertragbar und gewähren Zutritt zu ALLEN Veranstaltungen im Rahmen des Jazzopen, Sitzplätze in der Liederhalle sind garantiert. Der Pass kostet 400€ inkl. Merwertsteuer.
Neben den Festivalpässen gibt es natürlich auch die Möglichkeit Karten für die einzelnen Konzerte zu kaufen, hier variieren die Preise stark je nach Veranstaltungsort und Künstler.
Das David Gilmour Konzert ist entsprechen teuer und schon fast ausverkauft, aber hier gibt es noch Tickets, einfach dran bleiben. Die Karten dafür kosten zwischen 90 und 250€, für das Santana und Van Morrison Konzert zahlt man zwischen 63 und 190€. Cro und Jamie Cullum Karten kosten zwischen 43 und 110€. Das konzert in der Liederhalle kosten dich um die 45 und 96€. Alle anderen Konzerte an den kleineren Orten sind günstiger, hier liegen die Preise für Konzerttickets zwischen 25€ und 59€. Alle Preise beinhalten bereits die VVK-Gebühr, es fallen jedoch noch Kosten für Versand und Service an. Die genauen Preise für die kleineren Konzerte und Veranstaltungsorten siehe folgenden Direktlinks zu den Tickets:

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

Rückblick: Das Jazzopen in Stuttgart vergangener Jahre

Jazzopen 2014

JazzOpen Bühne vergangenes Jahr (Credits: Opus GmbH / Reiner Pfisterer)

JazzOpen Bühne vergangenes Jahr (Credits: Opus GmbH / Reiner Pfisterer)

19.12.2013: Zum 21. Mal treffen sich im Juli 2014 Jazz-, Blues- und Soul-Fans aus aller Welt in Stuttgart zu den Jazzopen 2014! Und das Line-Up kann sich sehen lassen.

Open Air Bühne am Mercedes Benz Museum spielen am 14. Juli die Tedeschi Trucks Band (TTB) und präsentieren ihr neues Album „Made Up Mind“. Am 15. Juli betritt dann der größte Newcomer der hiesigen Jazzszene die Bühne: Gregory Porter. Nachdem der Sänger bereits eine Broadway-Karriere hingelegt hat, wurden seine Alben „Water“ (2010) und „Be Good“ (2012) sowohl von der Kritik als auch vom Publikum begeistert aufgenommen. Am 16. Juli ist ein weiterer Necomer zu Gast in Stuttgart: Marius Neset steht gemeinsam mit dem Trondheim Jazz Orchestra auf der Bühne, um seine Künste am Jazz-Saxophon zu beweisen.

Auf der Bühne auf dem Schlossplatz tritt dann am 17. Juli eine Legende auf: Van Morrison kommt für eines seiner seltenen Konzerte nach Stuttgart! Und am 20. Juli geht’s direkt mit dem nächsten großen Superstar weiter, denn niemand Geringeres als das britische Jazz-Pop-Wunderkind Jamie Cullum bespielt die große Bühne im Ehrenhof.

Außerdem spielen am 10. Juli die drei Stuttgarter Ensembles des Südwestrundfunks vereint an einem Abend ein erstmaliges gemeinsames Konzert im Beethoven-Saal der Liederhalle. Auch finden regelmäßig Konzerte im Big Jazzclub in Stuttgart statt. Bei solch einem vielfältigen Programm ist für Groß und Klein, Jazz-, Pop- und Soul-Fan etwas dabei

  • Gregory Porter: 15.07.2014 Open Air Mercedes Benz Museum/ Stuttgart
  • Marius Neset: 16.07. 2014 Open Air Mercedes Benz Museum/ Stuttgart
  • Van Morrison: 17.07.2014 Schlossplatz/ Stuttgart
  • Jamie Cullum: 20.07.2014 Open Air Mercedes Benz Museum/ Stuttgart
  • Jazzopen Tickets 2014: Vorverkauf, Preise & Kategorien

Karten sowie Festivalpässe gibt es bereits im regulären Vorverkauf zu erwerben und kosten zwischen 50 und 120 €, je nach Platzkategorie und Veranstaltungsort. Die Karten können auch online erworben werden, hier können jedoch noch Versand- und Verwaltungskosten veranschlagt werden.

Jazzopen Stuttgart 2013

Vom 04-11.07.2013 treffen sich Liebhaber der Jazz-, Soul- und Popmusik in der Landeshauptstadt Stuttgart. Das beliebte Festival geht dieses Jahr in die 20ste Runde und feiert somit sein Jubiläum.

Eröffnet wird die Jubiläumsausgabe am Donnerstag den 04. Juli auf der Hauptbühne im Ehrenhof des Stuttgarter Schlosses. Nach vier Tagen Musik in prunkvoller Atmosphäre wird die Spielstätte gewechselt. Weiter geht’s auf der Open Air Bühne am Mercedes-Benz Museum. Hier werden vor der umwerfenden Kulisse des Museums vier weitere fantastische Konzert-abende stattfinden.

Abgesehen davon, findet über dem gesamten Festivalzeitraum jeden Abend ein Konzert ausgewählter Künstler auf der Bühne des BIX Jazzclub statt. Schon in den vergangenen Jahren trumpfte das Festival mit Weltstars wie beispielsweise Lauryn Hill, Katie Melua, Lenny Kravitz, Nina Hagen und James Brown.

Dieses Jahr sind als Hauptacts vorgesehen: Die Sängerin ZAZ, die das Festival offiziell eröffnen wird, Sänger und Multi-Instrumentalist Steve Winwood, Roger Hudgson mit Band, der Weltstar-Pianist Lang Lang, Popsängerin Stefanie Heinzmann, der Pianist Chilly Gonzales, die Sängerin und Pianistin Diana Krall und das Robert Glasper Experiment. Doch neben den Headlinern gibt es noch weitere Künstler, die für unvergessliche Abende sorgen werden: Nina Attal, Nessi, Bonni Raitt, die Stuttgarter Philharmoniker, Dee Dee Bridgewater & das Radio-Sinfonieorchester, Vijay Iyer, Kate Miller-Heidke und Richard Bona.

Seit 2009 bietet der Veranstalter, die Opus GmbH, auch Nachwuchsbands aus Baden Württemberg die Chance, sich neben den etablierten Musikern live zu präsentieren.

Die Ticketpreise für den Schlossplatz sind in drei Kategorien eingeteilt und variieren zwischen 45,00 und 110,00 Euro. Abgesehen von den normalen Tickets wird für die Abende im Schloss ein Cateringticket angeboten. Dieses beinhaltet einen exklusiven, überdachten Sitzplatz auf der Tribüne G, direkten Zugang zum Cateringbereich und Getränke wie zum Beispiel Bier, Sekt, Wein und antialkoholische Getränke. Für die Bühne am Mercedes-Benz Museum sind die Tickets ebenfalls in drei Kategorien gegliedert. Die Preise liegen hier zwischen 29,70 und 89,60 Euro. Die Preise für die Bühne im Bix Jazzclub sind offiziell noch nicht bekannt, folgen jedoch in Kürze.

JazzOpen Stuttgart 2012

jazzopen-tickets

Foto: Opus GmbH / Reiner Pfisterer

Das JazzOpen Festival ist mittlerweile das Highlight der Stuttgarter geworden. Sie finden seit 1994 regelmäßig und schon zum 18. Mal statt. Es ist ein Muss für Stuttgart. Jede Sommer Hoch Saison finden Stars und Legenden den Weg nach Stuttgart, um dort ein Teil des legendären JazzOpen zu werden. Jeder bekannte Jazzer tritt dort Jahr für Jahr auf und es kommen immer wieder neue Legenden dazu. Von B.B. King über Santana bis zu George Clinton. Ein jeder Jazz Liebhaber muss dieses Festival erlebt haben. Opus Festival-, Veranstaltungs- und Management GmbH sind jedes Jahr die Veranstalter der Konzerte im Rahmen des JazzOpen Festivals.

Zu den jährlichen Location gehören, der Schlossplatz, das Mercedes-Benz Museum, BIX Jazzclub & Lounge und die Musikhochschule. Das Jazzopen Festival 2012 startet am 05. und endet am 14. Juli 2012. Das „Open“ im Namen steht nicht nur dafür, dass das Festival offen ist, sprich draußen veranstaltet wird, sondern auch, offen für etwas Neues. Immer etwas Anderes, das JazzOpen 2012 zeigt mehrere Facetten, es hat viele Gesichter. Sie landen beim JazzOpen 2012 letztendlich wieder beim Jazz, doch auch House- Jazz ist eine Abwandlung des klassischen Jazz und wird von dem Publikum jubelnd begrüßt. Sie machen somit auf sich aufmerksam und ihre Fans neugierig. Sie lassen dem Fest ihre Freiheit, sie wollen sich nicht an etwas binden, zur Freude des alljährlichen Publikums. Jazzopen Tickets 2012 sind bereits im Vorverkauf.

JazzOpen Stuttgart 2011

Die Jazzopen 2011 finden vom 1. – 9. Juli auf dem Stuttgarter Schlossplatz statt. Die Veranstalter dieses erfolgreichen Festivals haben für das Jahr 2011 wieder eine ganze Riege namhafter Interpreten verpflichten können. Eröffnet wird das JazzOpen Festival 2011 von einer echten Legende: B.B.King, einer der besten Gitarristen aller Zeiten, wird zum Start am 1. Juli in Stuttgart spielen.

Und einen Tag später tritt eine echte Kultband auf: Chicago. Mit unzähligen Nummer Eins-Hits und über 100 Millionen verkauften Tonträgern hat diese Band schon mehrere Generationen von Rockfans begeistern können. Auf der neuen Großbühne im Ehrenhof des Neuen Schlosses werden hier im Sommer bestimmt viele nostalgische Gefühle wach.

Sitzplatz-Tickets für die Großveranstaltungen am Schlossplatz gibt es in drei unterschiedlichen Kategorien von ca. 70 bis 120 Euro. In der höchsten Kategorie erhält man das sogenannte Catering-Ticket, das neben einem überdachten Tribünen-Sitzplatz Getränke und Fingerfood beinhaltet. Jazzopen Tickets für die Stehplätze vor der Bühne sind zum Preis von 45 Euro (Chicago) bzw. 50 Euro (B.B.King) erhältlich. Welche Bands beim JazzOpen Stuttgart 2011 noch mit dabei sein werden hier

Veröffentlicht am 11. Februar 2016 | von Grit Marschik


Back to Top ↑

Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
oeffnen