Show Tickets

16. Mai 2013 | BuViSoCo 2013 in Mannheim

0

BuViSoCo 2015 – Bundesvision Song Contest Teilnehmer und Tickets

BuViSoCo 2013 in Mannheim

BuViSoCo 2013 in Mannheim

Der Bundesvision Song Contest ist 2013 in Mannheim zu Gast!

Der Bundesvision Song Contest findet dieses Jahr zum erste Mal im Bundesland Baden-Württemberg statt. Am 26. September 2013 treffen Newcomer und schon etablierte Künstler in der Mannheimer SAP-Arena aufeinander und kämpfen um den 1. Platz beim BuVoSoCo 2013!

Den BuVoSoCo 2012 holten Xavier Naidoo und Kool Savas 2012 mit ihrem gemeinsamen Musikprojekt Xavas nach Mannheim. Der Siegersong schrieb BuVoSoCo-Geschichte, da er mit Platz 2 so hoch wie noch kein anderer Siegersong zuvor in die deutschen Charts einstieg. Den 2. Platz belegten 2012 LAING mit dem Hit „Morgens bin ich immer müde“, einer Coverversion von Trude Herr aus dem Jahr 1960. Zur Eröffnung spielten Seeed, in der Pause präsentierte Tim Bendzko den Siegersong aus dem Vorjahr „Wenn Worte meine Sprache wären“.

Die diesjährigen Teilnehmer zum BuViSoCo 2013 stehen leider noch nicht fest. Eins ist aber sicher: Auf dem BuVoSoCo werden sicher auch 2013 neue Talente spielen, die man vorher noch gar nicht so richtig auf dem Schirm hatte! Also ran an die Karten und zugreifen, bevor das Mega-Event ausverkauft ist! Im regulären Vorverkauf kosten die Plätze in der 3. Platzkategorie 42,05€, Platzkategorie 2 kostet 58,65€ und die 3. Platzkategorie 55,25€. Zusätzlich können beim Onlinekauf noch Versand- und Verwaltungsgebühren berechnet werden.

Den Termin und Link zum Ticketkauf findet ihr unten. Und sobald sich etwas Neues zu den Teilnehmern ergibt, erfahrt ihr es natürlich als Erstes hier bei Giga Music! Also immer mal vorbei schauen!

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

Bundesvision Song Contest Teilnehmer 2013

  • Baden-Württemberg:Max Herre
  • Bayern:Charly Bravo
  • Berlin:MC Fitti
  • Brandenburg:Keule
  • Bremen:De Foffig Pens
  • Hamburg:Johannes Oerding
  • Hessen: Sing um dein Leben
  • Mecklenburg-Vorpommern:Guaia Guaia
  • Niedersachsen:Bosse
  • Nordrhein-Westfalen:Pohlman
  • Rheinland-Pfalz:Mega! Mega!
  • Saarland:dcvdns
  • Sachsen: Die toten Crackhuren im Kofferraum
  • Sachsen-Anhalt:Adolar
  • Schleswig-Holstein:Luna Simao
  • Thüringen:hannes kinder & band

Rückblick: Der Bundesvision Song Contest 2012

Der diesjährige Bundesvision Song Contest 2012 findet am 28. September in der Berliner Max – Schmeling – Halle statt. Bereits zum achten Mal treten deutschsprachige Musiker im Wettbewerb gegeneinander an und zeigen,was die deutsche Musikszene zu bieten hat. Der BUVISOCO 2012 wird live auf dem Fernsehsender Pro Sieben zu sehen sein.

Erstmalig gab es den Bundesvision Song Contest im Februar 2005. Er wurde von dem bekannten Entertainer Stefan Raab im Rahmen seiner TV – Sendung „TV Total“ in Anlehnung an den Eurovision Song Contest ins Leben gerufen. Musiker aus den verschiedenen Bundesländern Deutschlands treten an um ihre Länder zu repräsentieren. Unterstützt werden die einzelnen Bands von den lokalen Radiosendern.

In diesem Wettbewerb geht es neben musikalischem Können auch darum, die Förderung von deutschsprachiger Musik zu unterstützen. Deshalb ist auch eine der Teilnahmebedingungen, das 50 Prozent des Textes in Deutsch gesungen werden muss. Abstimmen über den Sieger können ganz alleine die TV – Zuschauer per Telefon oder SMS. Zur Bekanntgabe der Quoten wird dann live zu den einzelnen Bundesländern geschaltet. Im Gegensatz zum Eurovision Song Contest können die Fans auch für ihr eigenes Land anrufen. Gleich ist allerdings, das das Gewinnerland im nächsten Jahr den Contest ausrichten muss. Der Sieger des Bundesvision Song Contest 2011 war Tim Bendzko aus Berlin, wo 2012 bereits zum 3. Mal der beliebte Wettbewerb stattfindet.

Bundesvision Song Contest Teilnehmer 2012

  • Baden-Württemberg: Xavas mit „Und Ich Schau Nicht Mehr Zurück“
  • Bayern: FIVA & DAS PHANTOM ORCHESTER mit „Die Stadt gehört wieder mir“
  • Berlin: B-Tight mit „Drinne“
  • Brandenburg: Mellow Mark feat. Nina Maleika mit „Bleib bei mir“
  • Bremen: Schné mit „Alles aus Liebe“
  • Hamburg: DER KÖNIG TANZT mit „Häuserwand“
  • Hessen: CRIS COSMO mit „Herzschlag“
  • Mecklenburg-Vorpommern: The Love Bülow mit „Nie mehr“
  • Niedersachsen: Ich Kann Fliegen mit „Mich Kann Nur Liebe Retten“
  • Nordrhein-Westfalen: LUXUSLÄRM mit „Liebt sie Dich wie ich?“
  • Rheinland-Pfalz: PICKERS mit „1000 Meilen“
  • Saarland: Die Orsons feat. Cro mit „Horst & Monika“
  • Sachsen: LAING mit „Morgens Immer Müde“
  • Sachsen-Anhalt: JOHANNA ZEUL mit „Sandmann“
  • Schleswig-Holstein: Vierkanttretlager mit „Fotoalbum“
  • Thüringen: Maras April mit „Himmel aus Eis“

Archiv -07.06.2012 – Bundesvision Contest 2011

Der Bundesvision Song Contest 2011 steht im September an. Bereits die ersten Teilnehmer des BuViSoCo 2011 stehen schon fest. Am 29. September 2011 wieder in der Lanxess Arena zu Köln wieder der Song Contest als Stefan Raab Event ausgetragen. Wie immer werden sich wieder musikalische Vertreter der einzelnen Bundesländer dem Wettbewerb stellen. Die Bundesvision Song Contest Karten bekommt ihr hier online vom Partner-Ticketshop.

Hier die Liste der BuViSoCo Teilnehmer 2011:
Andreas Bourani (Bayern)
Bosse (Niedersachsen)
Doreen (Brandenburg)
Flimmerfrühstück (Sachsen-Anhalt)
Glasperlenspiel (Baden-Württemberg)
Juli (Hessen)
Kraftclub (Sachsen)
Tim Bendzko (Berlin)
Flo Mega (Bremen)
Thees Uhlmann (Hamburg)
Jennifer Rostock (Mecklenbrug – Vorpommern)
Frida Gold (Nordrhein-Westfalen)
Jupiter Jones (Rheinland-Pfalz)
Pierre Ferdinand et les Charmeurs (Saarland)
Muttersöhnchen (Schleswig-Holstein)
Alin Coen Band (Thüringen)

 

Archiv – 01. Oktober 2010: BuViSoCo 2010

Kaum ist der Eurovision Song Contest 2010 erfolgreich für uns zu Ende gegangen, steht im Oktober 2010 auch gleich das nächste Stefan Raab Highlight im Terminkalender: der Bundesvision Song Contest 2010. Auf nationaler Ebene wird dann pro Bundesland je ein Musiker oder Band ins Rennen geschickt um beim Bundesvision Song Contest 2010 das eigene Bundesland zu repräsentieren. Der Bundesvision Songcontest wird am 01.10.2010 in der Max-Schmeling Halle in Berlin stattfinden. Die Show wird von keinem geringeren moderiert werden als Stefan Raab. Gut und Gerne darf man den BUVISOCO auch als Raab-Song-Contest bezeichnen. Die BuViSoCo 2010 Tickets können bereits heute online bestellt werden. Die Karten für den Bundesvision Song Contest 2010 fangen ab 37 Euro an.

Dank der Saalplanbuchung könnt ihr eure Sitzplätze bereits heute schon aussuchen. BuViSoCo 2010 Tickets ganz nah am Geschehen kosten mit 51 Euro etwas mehr.

Bundesvision Song Contest 2010 Tickets hier:

Im vergangenen Jahr war der Song-Contest mit hochkarätigen Teilnehmern ausgestattet, so ging beim BuViSoCo 2009 Peter Fox als Sieger hervor. Der Preis für die Bundesvison Song Contest Tickets sind in anbetracht der Teilnehmer 2010 werden okay, darunter u.a. Unheilig, Selig, Ich+Ich und Stanfour. Folgende BuViSoCo 2010 Teilnehmer stehen bereits heute schon fest:

Bakkushan mit “Springwut” (Baden-Württemberg)
Blumentopf mit “Solala” (Bayern)
Ich+Ich mit “Yasmine” (Berlin)
Das Gezeichnete Ich mit “Du, es und ich” (Brandenburg)
kleinstadthelden mit “Indie Boys” (Bremen)
Selig mit “?” (Hamburg)
Oceana & Leon mit “Far away” (Hessen)
Sebastian Hämer mit “Is’ schon ok” (Mecklenburg-Vorpommern)
Dirk Darmstaedter & Bernd Begemann mit “So geht das jede Nacht” (Niedersachsen)
Unheilig mit “Unter deiner Flagge” (Nordrhein-Westfalen)
Auletta mit “Sommerdiebe” (Rheinland-Pfalz)
Mikroboy mit “Nichts ist umsonst” (Saarland)
Silly mit “Alles rot” (Sachsen-Anhalt)
Blockflöte des Todes mit “Alles wird teuer” (Sachsen)
Stanfour mit “Sail on” (Schleswig Holstein)
Norman Sinn & Ryo mit “Planlos” (Thüringen)

Veröffentlicht am 16. Mai 2013 | von Grit Marschik


Back to Top ↑

Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
oeffnen