Konzert Tickets Birdy Konzerte 2016

12. Mai 2016 | Foto (c) WMG

0

Birdy auf Tour 2016 – Fortsetzung im Herbst!

12.05.16: Kaum das letzte Konzert abgespielt, da kündet Birdy von vielen weiteren Shows im Herbst. Kein Wunder, die Konzerte waren wundervoll und die Fans überwältigt. Tickets und die neuen Termine gibt es hier!
Die blutjunge britische Popsängerin Birdy ist das neue Talent der Musikwelt. Am 25. März erscheint ihr neues Album „Beautiful Lies“ mit dem sie auf Tour geht und im April und Mai 2016 fünf Konzerte in Deutschland gibt. Tickets gibt es ab sofort hier!

Birdy Tour 2016 -neues Album „Beautiful Lies“

Birdy, die von weil ihren Eltern als Kind scherzhaft so genannt, weil sie den Mund immer so weit aufriss, begann ihre Musikkarriere mit 14 Jahren. 14 Jahre! In diesem zarten Alter feiert Birdy im Internet ihren ersten Durchbruch und zwar nicht mit irgendeinem Song, sondern mit einer Version des komplexen und wunderschönen „Skinny Love“ von Bon Iver. Sie erzielte damit Platin Status in den USA und das folgende Debütalbum „Birdy“ verkaufte sich millionenfach. 2012 nahm sie mit der britisch Folk-Band Mumford & Sons den Titel „Learn Me Right“ auf und sang außerdem das Lied „Just a Game“ für Die Tribute von Panem. Die Frau..nein das Mädchen, der Teenager, diese Junge Frau ist nicht zu stoppen. Das Folgealbum „Fire Within“ für das sie alle Songs selbst schrieb, erreichte Platz 5 in Deutschland und den Gold-Status, dazu noch einen Echo 2014 als „Künstlerin international Rock/ Pop“. Am 25. März erscheint nun das neue dritte Album der inzwischen 19-jährigen Birdy: „Beautiful Lies“, das von Jim Abbiss (Arctic Monkeys, Adele) und Craig Silvey (Arcade Fire, Florence and the Machine) produziert wurde. Birdy sagt, es sei ihr Coming of Age Album und tatsächlich tut sie auf dem Album einen weiteren Schritt in Richtung Reifung und Selbstbewusstsein, aber nicht weniger frei und intensiv ist ihr Gesang, die Texte und Kompositionen haben keinen Deut an Authentizität verloren, sondern sind ein Schritt näher an ihr dran – und auch an uns. Erlebt dieses hoch begabte junge Talent Live 2016 auf Tournee auf der sie auch fünf Konzerte in Deutschland und eines in Wien gibt.

Birdy 2016 Termine

Birdy gibt im Herbst 2016 sieben weitere Konzerte in Deutschland, diese finden zwischen dem 29.09 und 09.10 statt in Leipzig, Dresden, Berlin, Wiesbaden, Hamburg, Stuttgart und Oberhausen. Die genauen Termine und Locations entnehmt ihr dem Ticketabschnitt weiter unten.

Los geht die neue Tour 2016 am 19.04 in der Batschkapp in Frankfurt. Tags drauf am 20.04 tritt sie im Docks in Hamburg auf. Am 01. Mai steht sie Live auf der Bühne des Wiener Konzerthauses. Zurück nach Deutschland am 02.05 nach München in die Muffathalle. Am 05.05 gibt sie in Konzert in der Live Music Hall in Köln. Das letzte Konzert findet am 06.05 im Astra Kulturhaus in Berlin statt.

Birdy 2016 Tickets

Die Konzertkarten gibt es im Vorverkauf und auch hier online über giga-music. Sie kosten einheitlich um die 38-39€. Alle Preise beinhalten bereits die VVK-Gebühr, es fallen jedoch noch Kosten für Versand und Service an.

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

ab €

Rückblick: Birdy auf Deutschland Tour

Birdy gibt weitere Konzerte 2014 in Deutschland

Birdy 2014 nochmal live in Köln, Freiburg und München

Birdy gibt 2014 weitere Konzerte (Foto: Warner Music/ Katja Ruge)


16.05.2014: Die Birdy Tour im Februar 2014 war restlos ausverkauft. Im Juli wird Birdy weitere Konzerte geben. Die Karten für das Birdy Konzert in Köln, für das Zelt-Musik Festival in Freiburg und für das Konzert beim Tollwood Festival in München sind bereits in den Vorverkauf gegangen.

Die Marketing-Maschinerie der Pop-Welt wird nur allzu schnell deutlich, wenn eine Boyband oder ein neuer Teenieschwarm auf die breite Öffentlichkeit losgelassen werden. Die vielen Superlativen und Erfolgsprognosen sind so omnipräsent, dass es immer schwieriger wird, wirkliches Talent von Retortenmusikern unterscheiden zu können. Nicht selten laufen Rohdiamanten unter „ferner liefen“ – und das nur, weil das nötige Engagement der Plattenfirma fehlt.

Glücklicherweise hat sich der britische Neuling Birdy trotz aller Wirrungen beweisen können. Und das hat gute Gründe: Ihre Musik ist alles andere als glattgebügelt, besitzt charmante Nuancen und macht nicht davor Halt, unvollkommen zu sein. Die Songs von Birdy sind einzigartig und stechen aus dem großen Sumpf der Klanggleichheit heraus. Feinheiten, die auch ihre Live-Konzerte zu abendfüllenden Leckerbissen werden lassen.

Zugegeben, auf viel Bühnenerfahrung kann die erst 18-jährige Sängerin nicht zurückblicken. Das Musizieren hingegen liegt ihr im Blut: Bereits im Kindesalter erlernte sie das Klavierspielen und gewann im Alter von 12 Jahren einen Gesangswettbewerb, an dem mehrere tausend Talente teilnahmen. Der Erfolg auf der ganz großen Bühne war sichergestellt, als sie 2011 die Bon-Iver-Coverversion „Skinny Love“ veröffentlichte und die britischen Single-Charts in Beschlag nahm.

Seitdem ist der internationale Erfolg nicht mehr aufzuhalten: Schon im Februar wagte Birdy eine mehrtägige Tour durch Deutschland, die nun durch mehrere Sommertermine vervollständigt wird. Im Vordergrund steht der 23.07., an dem sie im Kölner E-Werk beweist, wie angenehm eine unverbrauchte Pop-Stimme im geeigneten Ambiente klingt. Fans erhalten außerdem im Rahmen vom ZMF Festival (24.07. in Freiburg) und dem Tollwood Festival (25.07. in München) die Chance, ihre Lieblingssängerin live und in Person begutachten zu können.

Das E-Werk ist längst als gemütliche Konzert-Location bekannt. An angemessenen Preisen mangelt es konsequent nicht: Jeder Zuschauer erhält ab etwa 30,00 Euro eine Stehplatzkarte und hat gute Aussichten darauf, Birdy direkt vor der Bühne zu begegnen. Durch die lauschige Atmosphäre ist absolut garantiert, dass weder lange Laufwege noch spottbillige Plätze, von denen nur die Hälfte gesehen werden kann, in Anspruch genommen werden müssen. So wie Birdys Musik Gelassenheit und Anspannung vereinen, stehen ihre Konzerte für Schauer und Gänsehaut, wenn sie „Heart of Gold“, „Words as Weapons“ oder die Hitsingle „No Angel“ anstimmt. Ein unvergessliches Erlebnis ist sicher!

Birdy im Februar 2014 live in Deutschland

Birdy: Im Februar live in Deutschland (Foto: Boo George / Warner Music)

Birdy: Im Februar live in Deutschland (Foto: Boo George / Warner Music)

05.11.2013: Mit ihrem zweiten Album „Fire Within“ ist Birdy nun vollends zum neuen Stern am Pop/Songwriter-Himmel avanciert. Im Februar 2014 kommt die gerade erst 17-jährige Sängerin für fünf Konzerte auf eine kleine Deutschlandtour.

Jasmine van den Bogaerde ist noch nicht einmal volljährig und hat es bereits zu internationalem Ruhm und einer ansehnlichen Musikkarriere gebracht. Schon mit 12 Jahren gewann die Künstlerin den britischen Musikwettbewerb Open Mic UK 2008 und durfte zur Belohnung für sechs Tage ins Studio. Dennoch dauerte es noch einmal zwei Jahre bis ihr Debütalbum „Birdy“ erschien. Die Platte besteht bis auf einen Song aus Cover-Versionen, die Birdy jedoch mit ihrer zauberhaften Stimme und zerbrechlichen Pianoklängen zu ihren ganz eigenen Klängen macht. Die erste Singleauskopplung „Skinny Love“, im Original von Bon Iver, schaffte es in Deutschland auf Anhieb in die Top 20. Der Durchbruch kam hierzulande jedoch erst mit dem Song „People Help The People“, eigentlich von Cherry Ghost, das Birdy im Finale der Show „The Voice Of Germany“ sang. Nun hat Birdy im September 2013 ihr zweites Album „Fire Within“ veröffentlicht, auf dem ausschließlich ihre eigenen Songs zu hören sind. Die Single „Wings“ gibt schon einmal einen guten Vorgeschmack auf die Platte, die sich durchaus hören lassen kann!

Birdy Tourtermine 2014 – Februar
Um die neuen Songs auch dem deutschen Publikum live vorzustellen, kommt Birdy im Februar 2014 für fünf Konzerte nach Deutschland. Die Birdy-Tour startet am 22.02.2014 in Köln, danach geht es weiter nach Frankfurt (23.02.) und München (24.02.). Am 26.02. ist die Britin dann in Hamburg zu Gast und das vorerst letzte Konzert ihrer kleinen Tour findet dann am 27.02. in Berlin statt.

Tickets gibt es bereits im offiziellen Vorverkauf zu erwerben und kosten zwischen 25 und 28 €. Die Karten können natürlich auch online bestellt werden, hier können jedoch noch Versand- und Verwaltungskosten hinzukommen.

Birdy Singles & Alben

Birdy Single SKINNY LOVE

Birdy Singles

Foto: Warner Music

28.05.2012: Birdy ist gerade mal 16 Jahre lang und spielt schon mit wie eine Große! Bei einem Musikwettbewerb in England 2008 entdeckt, veröffentlichte sie im Frühjahr 2011 ihr erstes Album. „Skinny Love“ ist ihre erste Single und ebenfalls im März 2011 erschienen. In der Ursprungsversion ist der Song von Bon Iver, den Birdy nun mit ihrer zerbrechlichen Stimme und nur Klavier als Untermalung zu ihrer ganz eigenen Version macht.

Das Musikvideo zur Single ist dem Lied an sich getreu sehr düster. Birdy sitzt entweder am Klavier in einem großen, mehr oder weniger düsteren, Haus, steht am Fenster oder wandelt in leichtem Kleid durch das brüchige Treppenhaus. Doch das Video wird nicht langweilig. Vielleicht liegt es am Weltschmerz in Birdys Stimme, vielleicht an unserem Erstaunen, wie jemand, der noch so jung ist, so reif wirken kann.

Veröffentlicht am 12. Mai 2016 | von Grit Marschik


Back to Top ↑

Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
oeffnen